Tauchen

Das Tauchen auf der Halbinsel

Die Tauchplätze in der Region sind meist felsige Riffe, die ein reiches Meeresleben konzentrieren. Die Riffe sind trockene oder große Felsen, die mit einer sehr dichten festen Fauna bedeckt sind: schwarze Korallenbüsche, Gorgonien und extrem farbige Weichkorallen, in denen Fische reichlich vorhanden sind.

Die Anlage bietet verschiedene Tauchgänge an.

Entlang der Küste sind die “Muck” -Tauchgänge am populärsten. Auf dem Sand oder auf schneidigen Riffen sind diese Tauchgänge für die Entdeckung der Makro-Kreaturen, die den Ruf von Sulawesi ausmachen, bekannt: Froschfische, Geisterfische, mimetische Tintenfische, um nur einige zu nennen. Die trockenen und felsigen Gipfel sind mehr Strömungen ausgesetzt, mit vielen Schulen von Fischen und pelagischen Meeresbewohnern: anze Schulen von Chirurgen Fischen, Makrelen, Barrakudas, Thunfische und Riffhaie, die sich von den unzähligen Riff-Fischen ernähren. Auch Adler- und Manta-Rochen sind oft anwesend.
Die Fülle des Lebens ist die Folge eines großen Wasserreichtums, insbesondere des Planktons, was mitunter eine eingeschränkte Sicht hat. Der Durchschnitt liegt zwischen 15 und 20 Metern, kann aber manchmal auf 10 sinken. Die Orte sind zwischen 10 und 30 Minuten vom Zentrum entfernt mit dem Boot (6,5 Meter Boote für 4 bis 5 Taucher + 1 Guide).

Die meisten Tauch-sites sind um die 2 kleinen Inseln vor der Lodge, und direkt vor den Bungalows finden Sie einen großen schwarzen Sandhang für unbegrenzte “Muck” Tauchgänge (Anglerfisch, haariger Anglerfisch, blauer Ring Tintenfisch, und Geisterpfeife Fisch werden Sie unter den Vielfalt an Kreaturen häufig entdecken).

  tompotika dive sites location copy                                                                                  

     # 1 – TOMPOTIKA SANDS – Muck Dive

Direkt vor den Bungalows am Dorfstrand. Eigentlich gibt es mindestens 2 Standorte, da der Strand sehr breit ist. Schwarzer Sand, Muck tauchen. Kann Anglerfisch, haarige Anglerfische, verschiedene Arten von Oktopus (Kokosnuss, Wonderpus), extravagante Tintenfische, Geisterpfeifenfische, Krabben, etc … finden. Diese Seite ist möglicherweise von Dezember bis März nicht zugänglich, falls Seegang besteht.

# 2 – COLINA REEF – Makro

Riff etwa 7 bis 12 Meter tief, ideal für Nachttauchgänge oder Anfänger. Schöne Korallen und Makro-Themen.

# 3 – ALI BABA – Weitwinkel & Makro

Max. Tiefe 25 Meter. Felsen, Sand und Korallen.

2 große Felsbrocken auf einem 27 Meter langen Sandboden. Gorgonien, Tubastrea-Korallen, Glasfische, Chirurgenschulen und Orientalis-Süßlippen. Viele Gorgonien auf dem Sand, mit Seepferdchen. Viele andere Felsbrocken stehen auf einem Grund von 15 bis 8 Metern, Canyons zum durchschwimmen, interessante Topographie, schöne Weich- und Hartkorallen.

Interessante Lebewesen: Zwerg-Seepferdchen, schöne Nacktschnecken, Orang Outan Krabben, Garnelen, Juvenile Wrassen.

Fisch: Krokodilfische, Süßlippen, Chirurgen, Barrakudas, Seeschwalben, Glasfische, Zackenbarsche, Barramundi.

# 4 – ALI BABA 2 – Makro

Ausgehend von der gleichen Stelle wie oben, aber nach Norden statt nach Süden, gibt es einen interessanten Hang mit einigen inneren Schluchten. Interessante Kreaturen.

# 5 – BATU GONG – Weitwinkel

Dieser fantastische Tauchplatz besteht aus 2 großen Bergrücken mit einer Spitze von 13 Metern und einem Boden von 35 Metern. Der Standort ist mit einer Boje markiert, um den Einstieg und Abstieg zu erleichtern.

Schwarze Korallenwälder, Weichkorallen. Hohe Dichte an Fischen: Schulen von Makrelen, Riesen-Makrelen, Thunfische, Barrakudas, orientalische Süßlippen, viele Bannerfische, graue Riffhaie, Weißspitzenhaie, Adlerrochen, gelegentlich Mantarochen, Schildkröten. Dieser Tauchgang unterliegt Strömungen.

# 6 – MUCKY GONG

Sand- und Kies-Hang mit Makro-Themen: Plattwürmer, Nudis (einschließlich Donuts Nudibranch-Doto Greenamyeri werden gelegentlich gefunden), Mantis Shrimps. Im oberen Teil, 10 m und darüber, Felsbrocken, Felsen und schöne Korallenformationen.

# 7 – ENTRE 2 MERS – Weitwinkel & Makro

Viele Felsen und Felsbrocken auf einem sandigen Grund von 20 bis 7 Meter. Aufgrund starker Strömungen kann dieser Tauchgang nur bei flachen Gezeiten durchgeführt werden. Schöne Topographie und bunte Weichkorallen in Schluchten. Makro-Themen wie Sansibar-Garnelen, Pygmäen Seepferdchen, seltene Nacktschnecken. Süßlippen, Barramundi-Kabeljau, Füsiliere, Zackenbarsche.

# 8 – TANDUK – Weitwinkel

Ein Weltklasse-Tauchgebiet mit Gratrücken, großen Felsen und Felsbrocken auf einem sandigen Grund von 20 bis 30 Metern.

Schöne Topographie, riesige Gorgonien, Weichkorallen, Tubastrea. Der Tauchgang ist voller Leben mit Anthias, großen Schulen von Chirurgenfischen und Makrelen, Banner Fisch, Adlerrochen, gelegentlich Thunas und Mantarochen. Dieser Tauchgang unterliegt Strömungen.

# 9 – ARAH BALANTAK – Makro

Ein sandiger Abhang mit kleinen Felsbrocken und Korallen, mit interessanten Lebewesen.

# 10 – SOLAN REEF – Weitwinkel & Makro

Ein Unterwasserrücken mit einer Spitze in 5 Metern. Auf der Ostseite bildet es einen Abhang mit vielen Fischen. Schulen von Regenbogenläufern, Chirurgenfischen, vorübergehenden Thunas, weißen und grauen Riffhaien, Adlerrochen.

Hummer. Schweinepferde, Nacktschnecken, Geisterpfeifenfische.

# 11 – BATU TETEK – Weitwinkel

Eine Reihe von Graten auf einer West-Ost-Achse, wobei ein kleiner Teil biz zur Oberfläche auftaucht, ansonsten ist die Spitze bei 6 Metern. Abhängig von Strömungen versuchen wir es während der schlammigen Gezeiten Wand und Hang auf beiden Seiten des Bergrückens, zwischen Korallen und Tubastrea zu tauchen. Maximale Tiefe 35 Meter. Schulen von Surgeon Fisch, Barrakudas, Trevallies, Thunas, Napoleon Lippfische, Banner Fisch etc .. Graue Riffhaie, Adlerrochen.

# 12 – BATU TETEK 2 (Westteil) – Weitwinkel & Makro

Entspricht dem Grat zwischen dem aufgetauchten Felsen und der Küste. Der Grat ist von mehreren schönen Schluchten durchschnitten. Schulen von Süßlippen, Adlerrochen, Thunfische. Makro-Thema auch.

# 13 – BATU DALAM – Weitwinkel

Felsen und Felsbrocken auf dieser Unterwassermarine, die eine Spitze bei 32 Metern hat. Ein kurzer Tauchgang aber viel Leben!

# 14 – ONDOLEAN ROCK – Makro

Am Eingang der Bucht von Ondolean, an einem großen aufstrebenden Felsen. Schöne Tauchplätze mit Büschen von Weich- und Hartkorallen. Eine wunderschöne Schlucht mit bunten Weichkorallen spaltete die Felsen in zwei Teile. Nette Makromakrofächer einschließlich Nudibranches und flache Würmer, ruban Aale, pigmy Seepferdchen, Orang outan Krabben, Skorpionfisch, Anglerfisch, Blattfisch usw.

# 15 – ROCK AND WRECK – Weitwinkel & Makro

Große Felsbrocken auf einem sandigen Grund von 12 bis 30 Metern. Auf 10 Metern befinden sich die Überreste eines kleinen Stahlschiffswracks (man kann den Rumpf und den gebrochenen Bogen sehen, der wahrscheinlich den Felsen getroffen hat). Schöne Topographie mit Weichkorallen und Gorgonien, Anthias, Bumphead Papageienfischen, Barrakudas, Barramundi Dorschen, Zackenbarschen.

Ruban Aale, Nacktschnecken, Schweine, Krabben und Garnelen.

# 16 – LEO’S REEF – Weitwinkel

Nur an einer felsigen Stelle befindet sich ein Unterwasser-Berg. Schöne Schluchten und ein wunderschönes Gorgonienfeld am äußeren Hang. Wolken von Triggerfischen, Trevallies, Zackenbarsche, Seetlips, Weißspitzenhaie.